Missionarische Jünger

Teile die Freude des Evangeliums!

Du bist aufgerufen, dein Leben so zu führen, dass du in allem, was du tust und sagst,

Zeugnis von deinem Glauben ablegst. Jede Tat der Nächstenliebe soll ein Zeugnis des Glaubens sein - dadurch, dass du die Hoffnung und den Glauben, der in dir ist, bezeugst. Natürlich steht es allen Menschen frei, die Botschaft des Evangeliums anzunehmen oder nicht, aber alle sollten die Möglichkeit haben, diese Botschaft kennenzulernen. Wir können die wichtige Aufgabe der Evangelisierung nicht nur einigen wenigen Auserwählten überlassen: Alle Gläubigen auf der ganzen Welt sind aufgerufen, missionarische Jünger zu werden. Vielleicht hast du viele Fragen zu diesem Thema. Wir schlagen vor, dass du im Oktober jeden Tag eine Frage dazu liest:

Frage des Tages

6.26 Können wir den Hunger durch Evangelisierung bekämpfen? Warum will Gott, dass ich Zeugnis von meinem Glauben gebe? Kann ich durch meinen Beruf evangelisieren?

Menschen in physischer Not haben auch spirituelle Bedürfnisse. Eine ganzheitliche menschliche Entwicklung erfordert, dass man sich nicht nur um die Nahrung und das Wasser kümmert, welches die Menschen brauchen, sondern auch um ihr geistiges Wohlergehen. Die Verkündigung der hoffnungsvollen Botschaft...