App

Über die App

Die kostenlose "Twittern mit GOTT" App (#TmGOTT) ist ein praktisches Werkzeug für jeden, der Fragen über den Glauben hat. Die App kann auch sehr gut ohne das Buch genutzt werden. Sie hat 4 Hauptmerkmale: die Standardtexte der Messe, eine Sammlung von katholischen Gebeten, eine umfangreiche Liste an Fragen und SCAN-Symbole für Nutzer, die Zugang zum Buch haben. Zusätzlich bietet die #TmGOTT App eine immer wieder aktualisierte Auswahl an interessanten Tweets.

Lade die kostenlose App herunter!

 

 

"Eine der am besten entwickelten katholischen Apps, die ich je gesehen habe!" - Fr. Roderick Vonhögen

 

Verstehe und folge der Messe überall

Wenn du zum ersten Mal eine katholische Liturgiefeier besuchst, magst du dich vielleicht fragen was dort gesagt wird und wie die richtigen Antworten lauten. Vielleicht bist du auch in einem anderen Land und möchtest zur Kirche gehen, aber du verstehst die Sprache nicht. Der große Vorteil an der katholischen Messe[>3.44] oder der Eucharistiefeier ist, dass sieüberall auf der ganzen Welt[>3.24] gleich ist. Die Lesungen aus der Bibel ändern sich jeden Tag, aber die Standardteile der Messe bleiben immer gleich. Die #TmGOTT App enthält die Standardgebete und-antworten in vielen Sprachen. Eine Übersicht der Struktur der Messe findest du unten. Jetzt brauchst du also nur noch dein Handy mitzubringen, um richtig an der Messe teilzunehmen, egal wo du bist und ohne die Sprache kennen zu müssen. Die App ist auch ein sehr praktisches Werkzeug für Priester, da es ihnen erlaubt die Messe zusammen mit anderen Priestern[>3.41] zu konzelebrieren.

In der #TmGOTT App findest du die Standardtexte[>3.24] der Heiligen Messe und der Eucharistiefeier in sieben Symbole unterteilt:

Einführungsriten. Nach dem Kreuzzeichen denken wir einen Moment darüber nach was wir falsch und richtig gemacht haben, wir bitten um Vergebung für unsere Sünden[>3.46] und wenden uns an Gott.

Wortliturgie. Jetzt wird ein Part aus der Bibel[>1.10] gelesen. Diesen Texten[>3.47] sollte man folgen. Sie sind deswegen nicht in der App beinhaltet. Du wirst jedoch alle Antworten, die du während der Messe geben solltest, in der App finden.

Liturgie der Eucharistie. Dann wird Brot und Wein an Gott geopfert und der Priester spricht die Einführungsworte des eucharistischen Gebets[>3.48]. In der App findest du die am drei am häufigsten eucharistischen Gebete, nummeriert mit I, II und III.

Eucharistisches Gebet I. Nach den Lesungen aus der Bibel ist das eucharistische Gebet [>3.48] der nächste zentrale Teil der Messe. Jetzt verändern sich Brot und Wein in Blut und Leib Christi.

Eucharistisches Gebet II.

 

Eucharistisches Gebet III.

 

Kommunion und Abschlussriten. Nach dem Vater Unser und einigen anderen Gebeten empfangen Katholiken den Leib Christi in der Kommunion[>3.49]. Die Liturgie wird mit einem von dem Priester gegebenen Segen abgeschlossen[>3.50].

Sprachauswahl. Im unteren Teil des Bildschirms kannst du Sprache der Messlesungen wählen, im oberen rechten Teil kannst du die Sprache der App ändern (du brauchst das nur einmal zu tun, die App merkt sich deine Wahl).

Konzelebration. Die App ist auch sehr praktisch für Priester, die eine Messe konzelebrieren[>3.21] möchten. Du wirst nie mehr gezwungen sein im letzten Moment fieberhaft nach einem Buch mit den Liturgietexten zu suchen. Für Notfälle beinhaltet die App eine komplette Messe mit den Gebeten für den zweiten Sonntag der gewöhnlichen Zeit.

Eine Sammlung an katholischen Gebeten

Das Gebet[>3.1] ist sehr wichtig, aber es ist nicht immer einfach. Wie fängst du an und was sagst du? Die #TmGOTT App wurde extra entwickelt, um dir zu helfen. Ob du nach dem richtigen Weg für das Gebet suchst oder den Rosenkranz[>3.12] mit anderen in einer fremden Sprache beten willst, du findest die Antwort in der App. Eine Übersicht der verschiedenen Gebete in der App findest du unten. Die App beinhaltet auch die Hauptgebete, zu denen jeder Priester zu jeder Zeit Zugang haben muss. Mit dieser App kannst du immer und überall beten, auch wenn du nicht weißt wie!

Die Gebete wurden in sieben Symbole unterteilt:

Gebete zum Vater, Sohn und Heiligen Geist. Alle drei Personen der Dreifaltigkeit[>1.33] verdienen unsere Aufmerksamkeit und möchten für uns beten. Unter diesem Symbol findest du auch die große Hymne der Kirche, das Te Deum[>2.24].

Angelus und Rosenkranz. Das sind die zwei wichtigsten Gebete, die wir an Maria richten. Da diesejeden Tag gebetet werden, ist es nützlichin der Lage zu sein die Gebete in vielen Sprachen mitzubeten.

Gebete mit der Heiligen Maria. Es gibt viele weitere Gebete, die wir an Maria richten können. Im Himmel ist sie sehr nah an Jesus und möchte unsere Gebete vor Ihmbringen [>1.39].

Andere Gebete. Ob du für die Verstorbenen beten willst, zu den Engeln, ausReue oder wegen eines anderen Grundes - in der App findest du immer ein passendes Gebet. 

Gebete aus der Bibel. Die Bibel beinhaltet viele Gebete. Eine Reihe an wichtigen und häufig genutzten Gebeten kann in der App gefunden werden.

Formulierungen des katholischen Glaubens.Zusammen ergeben diese Formulierungen eine sehr zusammengefasste Übersicht dessen, an was wir als Katholiken glauben. Die Inhaltedes Glaubeninhalts werden an anderer Stelle im #TmGOTT Projekt erklärt.

Gebete für Priester.Hier findest du einen kurzen Ritus der Beichte[>3.39] und anderer Sakramente[>3.35]. Ebenso findest du eine Reihe an wichtigen Gebeten für die Lobpresisung Jesu während dereucharistischen Anbetung[>3.14].

Sprachauswahl. Im unteren Teil des Bildschirms kannst du Sprache der Messlesungen wählen, im oberen rechten Teil kannst du die Sprache der App ändern (du brauchst das nur einmal zu tun, die App merkt sich deine Wahl).

SCAN-Symbol

Die #TmGOTT App beinhaltet ein SCAN- Symbol, welches als Verlinkung einer Doppelseite im Buch und dem Onlineinhalt dient. Jede Frage im Buch wird auf einer Doppelseite beantwortet und die App verlinkt die Antwort mit den Onlineinformationen zu diesem Thema. Die Antworten im Buch sind in sich immer komplett, aber es gibt immer mehr zu entdecken, als das, was auf eine Doppelseite passt. Die App ist also ein wichtiger Bestandteil des #TmGOTT Projekts. Die Technik ist simpel: Klicke auf das SCAN-Symbol in der App und mache ein "Foto" des großen Bildes auf der oberen linken Seite jeder Doppelseite im Buch. Die App gibt dir dann eine Übersicht der verfügbaren Informationen zu diesem Thema und bietet Leseanregungen zu interessanten Tweets.

Lade alle Tweets

Wenn du einen freien Moment hast, kannst du einen schnellen #TmGOTT App-"Snack" haben und nach Antworten aufein paar brennende Fragen [>1.9] suchen. Du benötigstkeinen Zugang zudemBuch. Wenn du ein Buch besitzt, bringt die App das Inhaltsverzeichnis zum Leben. Wo du das Buch auch liest - Zuhause auf der Couch, im Zug oder woanders - die App hilft dir schnell im Internet zu laden, damit du das findest, was dich wirklich interessiert. Du kannst nach bestimmten Worten im Fragetext suchen oder die fortgeschrittene Suchleiste verwenden.

Lade die freie App herunter!