All Tweets
prev
Zurück:8.31 Wird Gott mich dafür bestrafen, dass ich mich unglücklich und allein fühle?
next
Weiter:M.1 Ich bin nicht sehr gläubig... wie kann ich eine Grundlage für mein militärisches Leben finden? Ist es wert, daran zu glauben?

8.32 Gibt es einen christlichen Weg, mit Depressionen umzugehen?

Trostlosigkeit - #OnlineSaints

Jane war eine schöne und kultivierte Frau. Nach sieben Jahren sehr glücklicher Ehe starb ihr Mann bei einem Unfall. Jane war untröstlich und fiel in eine tiefe Depression. 
Mit Hilfe ihres geistlichen Leiters, dem heiligen Franz von Sales, lernte sie allmählich zu erkennen, wie sehr Gott sie liebte. Dies war der Beginn eines neuen Umgangs mit ihrer Depression, der ihr half, das Unvermeidliche zu akzeptieren und das Beste aus ihrem Leben zu machen. Mit der Hilfe der Gnade Gottes kannst auch du das tun!

Um mehr über diese Heiligen zu erfahren, scanne das Bild mit der Online mit den Heiligen – App oder klicke:


Heilige Johanna Franziska von Chantal

Vertraue zuallererst darauf, dass Jesus in deinem Leiden bei dir ist: Du bist nicht allein! Versuche über deine Krankheit hinauszusehen und den Weg zu erkennen, den Gott für dich vorbereitet hat. Er wird dir Kraft geben.