All Tweets
Zurück:
Weiter:
engel vecht met de duivel

1.42 Wie ist das mit den gefallenen Engeln?

Maria und die Engel

Die Bibel sagt uns, wie das Böse durch den Fall eines Engels verursacht wurde, der der Satan oder der Teufel wurde. Dieser Engel entschied sich aus freiem Willen gegen Gott und lehnte Gottes Liebe ab. Der Teufel kann sehr viel Schaden anrichten, aber er bleibt ein Geschöpf. Daher ist seine Macht nicht unendlich. Er kann das Kommen von Gottes Königreich nicht aufhalten.

Nur Gott weiß, warum er die böse Arbeit des Teufels andauern lässt und warum das Böse in der Welt noch existiert. Uns wurde jedoch versprochen, dass Gott in allen Dingen für das Wohl derer wirkt, die ihn lieben (Röm 8,28)Röm 8,28: Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alles zum Guten gereicht, denen, die gemäß seinem Ratschluss berufen sind..

> Lies mehr im Buch

Die Engel wurden gut geschaffen, aber einige missbrauchten ihre Freiheit und entschieden sich gegen Gott. Diese fielen vom Himmel und versuchen nun, uns zu verführen, damit wir ihr Schicksal teilen.

Die Weisheit der Kirche

Was ist der Fall der Engel?

Mit dieser Bezeichnung wird ausgedrückt, dass Satan und die anderen Dämonen, von denen die Heilige Schrift und die Überlieferung der Kirche sprechen, von Gott erschaffene gute Engel waren, die aber böse wurden, weil sie in freier und unwiderruflicher Wahl Gott und sein Reich zurückgewiesen und damit die Hölle verursacht haben. Sie suchen den Menschen in ihren Aufstand gegen Gott hineinzuziehen. Aber in Christus bestätigt Gott seinen sicheren Sieg über den Bösen. [KKKK 74]

Das sagen die Kirchenväter

Demnach liegt die wahre Ursache der Glückseligkeit der guten Engel darin, daß sie dem anhängen, der im höchsten Sinne ist. Fragt man aber nach der Ursache der Unseligkeit der bösen Engel, so bietet sich als solche von selbst dar die Abkehr von dem, der im höchsten Sinne ist, und die Hinkehr zum eigenen Wesen, das nicht im höchsten Sinne das Sein hat. [Hl. Augustinus, Gottesstaat, Buch 12, Kap. 6 (ML 41, 353)]