All Tweets
Zurück:
Weiter:
visje op auto

2.37 Was ist der Unterschied zwischen Protestanten und Katholiken?

Auf dem Weg zur Reformation

Es gibt eine katholische Kirche, die vom Papst geleitet wird, während es viele protestantische Gemeinschaften gibt. Wir alle teilen unseren Glauben an Gott und an die Liebe Gottes zu den Menschen. Es gibt aber auch Unterschiede. Als Katholiken glauben wir, dass Gottes Offenbarung in der Bibel und in der Tradition der Kirche offenbart wird, während die meisten Protestanten nur die Bibel als Quelle der Offenbarung anerkennen.

Die meisten Protestanten haben auch Probleme mit den Sakramenten, der Rolle Mariens und den Heiligen und der Stellung des Papstes. Jesus wollte eine einzige Kirche errichten: Die zwischen Christen bestehenden Spaltungen entsprechen nicht seiner Absicht. Deshalb müssen wir viel beten und alles tun, um für die Einheit (Ökumene) zu arbeiten.

> Lies mehr im Buch

Protestanten lehnen einige Aspekte des katholischen Glaubens ab, vor allem den Papst als Zeichen der Einheit und einige Sakramente als Quelle der Gnade.

Das sagen die Päpste

The first and most important thing for ecumenism is that we keep in view just how much we have in common, not losing sight of it amid the pressure towards secularization – everything that makes us Christian in the first place and continues to be our gift and our task. [Pope Benedict XVI, Address in Erfurt, 23 Sept. 2011]